Feb 15

Mies van der Rohe – der geniale Architekt und Designer

Design, Innenarchitektur

100 Jahre Bauhaus – das möchten wir zum Anlass nehmen, um Designer und Architekten vorzustellen, die mit ihren revolutionären Gedanken Anfang des 20igsten Jahrhunderts den Grundstein der Moderne gelegt haben.

Ludwig Mies van der Rohe

Bahnbrechende und visionäre Entwürfe zeichnen sein Schaffen aus. Zu seinen spektakulärsten Entwürfen zählt der deutsche Pavillon während der Weltausstellung in Barcelona 1929 sowie die Villa Tugendhat in Brünn. Beide architektonischen Projekte werden durch Möbelentwürfe komplettiert.
So ist jedem Designliebhaber der Sessel Barcelona oder der Stuhl Brno ein Begriff. Sein Vermächtnis beinflusst Designer bis heute.


die Villa Tugendhat 1930 in Brünn (Brno)


den Stuhl „Brno“ hat Mies van der Rohe speziell für die Villa des Ehepaares Tugendhat entworfen


der deutsche Pavillon für die Weltausstellung 1929 in Barcelona


Barcelona Chair mit Hocker

Der Barcelona Sessel ist wohl das berühmteste Möbelstück von Ludwig Mies van der Rohe. Der Sessel wurde für den deutschen Pavillon der Weltausstellung 1929 in Barcelona entworfen. Daher auch die Namensgebung. Bei der Weltausstellung 1929 war der Barcelona Sessel dem spanischen Königspaar vorbehalten. Alle anderen durften nur auf dem Barcelona Hocker sitzen. Längst aber hat der Barcelona Sessel auch das übrige Volk erreicht und ist heute einer der Möbelklassiker schlechthin. Er schmückt Kongresshallen, Empfangsbereiche, Praxen, Kanzleien genauso wie private Wohnräume.




← Zurück zur Übersicht