Mrz 5

Möbel von BLAHA – mehr als BLA-BLA

Innenarchitektur

Warum cbo im Büromöbelbreich auf den österreichischen
Hersteller Blaha setzt?

Die Modewörter unserer Zeit » umweltbewusst · ökologisch · nachhaltig « dienen nicht selten als leere Worthülsen für Marketingzwecke. Umso wohltuender ist es, wenn man mit Unternehmen zusammen arbeiten darf, die es damit ernst meinen – so das außergewöhnliche österreichische Familienunternehmen BLAHA, das mit einer Gründung im Jahr 1913 bereits auf über 100 Jahre Firmengeschichte zurückblicken darf.

Gartenmöbel der Firma BLAHA aus dem Jahr 1950: mit bunten Farben sollte Licht in den Nachkriegsalltag gebracht werden

Vorausschauende Planung mit verantwortungsvollen Akteuren:

Die Firma BLAHA steht für innovatives Design aus österreichischer Produktion. Das Prinzip Nachhaltigkeit gilt auf allen Ebenen, für die Arbeitsorganisation ebenso wie für die Qualitätsansprüche und für die Umweltverträglichkeit. Firmensitz, Produktion und Vertrieb befinden sich an einem einzigen Standort. Material und Fertigung werden ständig kontrolliert. BLAHAS einzigartige Just-in-time-Zusage, innerhalb von nur 9 Werktagen zu liefern, wird durch die Metall- und Holzverarbeitung vor Ort und die hauseigene Polsterei garantiert.

Die grüne Linie zeigt sich nicht nur in der Philosophie, sondern auch in CALETTA, der Produktlinie für den Begegnungsraum

Think global, act local!

Einen zentralen Punkt in Bezug auf das Prinzip Nachhaltigkeit stellt die Wahl und Herkunft der Materialien dar. BLAHA setzt auf umweltfreundlich erzeugte Produkte mit geringen Lieferwegen. Knapp 80 % der verwendeten Rohstoffe und Vormaterialien, wie Holz, Wolle, Filz und Hanf, entstammen nachhaltiger Produktion. Die Bevorzugung möglichst lokaler Erzeugnisse leistet zudem einen wertvollen Beitrag zur Verringerung von Transportwegen: Mehr als 80 % des eingesetzten Materials wird von Lieferanten aus einem Umkreis von 100 km vom Standort Korneuburg bezogen. Das wirkt sich positiv auf die CO 2-Bilanz aus. Darüber hinaus wird die regionale Industrie gefördert und die ökonomischen Systeme der Region gestärkt. „Think global, act local“ ist eine Devise, die BLAHA schon lange, bevor sie zur allgemeinen Aufforderung wurde, für sich umgesetzt hat.

Für Innovation & Effizienz im Office Space sorgt die Produktlinie CASONI

Lebensgrundlagen schützen

Zudem werden bei BLAHA nur bestellte Produkte gefertigt. Diese werden nach Fertigstellung in die Auslieferung gebracht und an die Kunden weitergeleitet. Dadurch fallen Kosten und Energieaufwand für Lagerhallen weg, und es kommt gar nicht erst zu einer Materialverschwendung durch unnötig produzierte Ware. Die hohe Qualität der Erzeugnisse bildet die Grundlage für ihre lange Nutzungsdauer – ein weiterer Aspekt im Sinne von effizient genutzten Ressourcen. Durch die Langlebigkeit der Produkte entsteht weniger Abfall.

Organischer Aufbau und natürliche Strukturen sind Teil des Konzept wie auch des Designs der Möbelstücke von BLAHA

BLAHA bei cbo im werkhaus

 




← Zurück zur Übersicht