Sep 2

Wir bitten zu Tisch

Innenarchitektur, Küchen

Vegan oder mit Sitzfleisch?

Lassen sich von den Essgewohnheiten der Bewohner*innen Rückschlüsse auf den Essplatz ziehen, oder umgekehrt? Es könnte sein, betrachtet man das Titelbild.

Worauf wir aber eigentlich hinauswollen ist, dass der Herbst einzieht und der häusliche Essplatz  wieder zunehmend eine wichtige Rolle in unserem Alltag spielt und wir alle in diesem sehr speziellen Jahr gemerkt haben: Gemeinsam essen und genießen gehört genauso zu unseren Grundbedürfnissen wie ein Rückzugsort für eine Tasse Tee oder Café.

Ob wir mit Freunden bis tief in die Nacht hinein am Tisch sitzen oder doch lieber gemütlich im engsten Kreis der Liebsten, hängt meist von der aktuellen Lebensphase ab. Und wieder sind wir beim Thema, ein Essplatz, viele Rückschlüsse… von den Essgewohnheiten bis hin zur Lebensphase.

Grund genug für uns, ein paar unserer schönsten Referenzen für Sie zusammenzustellen.

Der massive Tisch aus Eiche wurde so konzipiert,  dass er losgelöst von der Kücheninsel verschiebbar ist und auch frei im Raum stehen kann.

 

In diesem Loft spielt der Tisch im wahrsten Sinne eine zentrale Rolle. Er verbindet die „Nutzräume“ mit dem Wohnbereich und wird dieser dank einer detailverliebten Gestaltung in jedem Fall gerecht.

 

Ein Tisch in Thekenhöhe ist fest mit der bulthaup Kochinsel aus Edelstahl verbunden. Der individuelle Charme des Altholzes, sorgt in dem ansonsten klar gestaltetem Raum,  für Atmosphäre.

 

Diese charmant alte Tischplatte auf ihren neuen Füssen, steht im harmonischen Kontrast zum modernen Schwarz.

 

Da ist der Wurm drin, was uns weiter nicht stört. Der schöne Tisch aus Altholz zusammen mit den stoffbezogenen Stühlen bringt Sanftmut in diese wunderbare Küche.

 

Eyecatcher: Natur pur!

 




← Zurück zur Übersicht