Jul 30

Chiemsee Öfen goes Panntum Golfturnier

Lebensart

Nach einem erfolgreichen 1. Turnier im vergangenen Jahr folgte nun in die zweite Runde: Das 2. Panntum-Leaders Cup für Partner & Friends fand wieder auf der Golfanlage Gut Rieden in Starnberg statt. Für unsere Partner aus dem werkhaus, den Chiemsee Öfen waren dieses Jahr Christine und Christian Buchfellner mit am Start und belegten in ihrer Kategorie einen erfolgreichen 1. und 2. Platz.

Das Schöne mit dem Angenehmen verbinden

Der Gedanke hinter dem Golfturnier ist nicht nur sportlicher Natur sondern auch pro Natur.

Die PANNTUM AG ist seit vielen Jahren im Wohnungsbau tätig und Pionier im Holz-Systemhausbau. Allein 2018 setzte sie unter ihrer Dachmarke ECOLINE Holz-Systemhaus 70 individuell geplante Häuser um.

Dabei ist es dem Unternehmen wichtig, Lebensqualität nach ökologischen Grundsätzen zu realisieren – und das im Kontext wertstabiler Lebensräume.

Motto des Golfturnier: Plant for the Planet
Panntum unterstützt die Initiative Plant for the Planet und macht das Golfturnier und die Anreise CO2-neutral:

„Bäume pflanzen – für unseren Planeten und unsere Kinder. Holz ist ein nachwachsender Rohstoff, der während des Wachstums und danach das Treibhausgas Kohlendioxid bindet. Aber weltweit könnten viel mehr Bäume angepflanzt werden, um gerodete Wälder wieder nachwachsen zu lassen.“

Plant for the Planet stellt dazu einen Rechner zur Verfügung. Jeder Gast gab die gefahrenen Kilometer an. Berechnet wurde, wieviele Bäume von Panntum nachgepflanzt werden, um das Kohlendioxid wieder aufzuwiegen.

Übrigens, Panntum stellte nicht nur das Golfturnier CO2-neutral, auch alle Mitarbeiter, das Büro und auch alle Baustellen sind klimaneutral.

>> Zur Bildergalerie des Panntum Leaders Cup.

 

Chiemseeöfen im werkhaus




← Zurück zur Übersicht