Okt 30

GRILLEN WIE EIN PROFI

Küchen, Lebensart

 

Der Tepan-Edelstahlgrill ist ein Gerät mit verborgenen Talenten

Wer ihn in seiner Küche hat, will ihn nicht mehr missen: Den Tepan Yaki Grill von BORA. Was sich alles auf dieser unscheinbaren Edelstahlplatte zaubern lässt, zeigt BORA in seinem neuen Kochbuch INDOOR-GRILLEN.

Das Buch vom GU Verlag inspiriert Sie, mit moderner Küchentechnik in kurzer Zeit außergewöhnliches zuzubereiten und sich dabei auch noch gesund zu ernähren, zudem finden Sie wertvolle, professionelle Tipps zur Technik bis hin zur Reinigung des Tepan Grills.

Fünf Kochprofis zeigen Ihnen 64 Ideen, um im Handumdrehen Wunderbares auf den Tisch zu zaubern und mit feinen Kreationen vom Tepan Edelstahlgrill die Grenzen des Gewohnten zu sprengen.

Das alles ist nicht nur lecker, es ist auch unkompliziert erklärt und macht Spaß bei der Zubereitung

Diese Kreativ-Köpfe präsentieren innovative Rezepte für aromatische Steaks, zarten Fisch, Geflügel, knackiges Gemüse, gegrillten Käse, vegane Gerichte, bis hin zu verführerischen Desserts.

 

 

Unsere Köchin Ivana Frank, hat die Desserts für das Buch zusammengestellt.

Hier verrät sie uns ihr Lieblingsmenü:

 

Vorspeise:

von Veronika Lutz – mit ihrer schnörkellosen Genussküche:

Schwarzes Risotto mit Krustentieren

Zubereitung

  1. Den Tepan Edelstahlgrill auf 230 Grad aufheizen. Schalotten schälen und fein hacken. Im Butterschmalz auf dem Tepan andünsten. Gleichzeitig den Fischfond erhitzen und köcheln lassen.
  2. Den Reis und die Calamari zu den Schalotten geben und alles kurz anrösten. Die Temperatur auf 180 Grad verringern und die Reismischung mit dem Weißwein ablöschen. Den Wein fast verkochen lassen, dann nach und nach den Reis mit dem Fischfond aufgießen. Dabei die Sepiatinte gut unterrühren. Unter ständigem Rühren und Aufgießen in etwa 15-20 Minuten ein Risotto kochen.
  3. Risotto auf die hintere Hälfte des Tepan-Edelstahlgrills schieben und die vordere Hälfte auf 250 Grad aufheizen. Brat-Olivenöl darauf erhitzen und die Garnelen und die Muscheln darin scharf anbraten, dann kurz zur Seite legen.
  4. Das Risotto noch mal über den ganzen Tepan ziehen, den Parmesan unterrühren und mit Fond zur gewünschten Konsistenz strecken. Die Petersilie waschen, trocknen, schütteln, hacken und eine Handvoll unterheben. Zitrone heiß waschen, Saft auspressen und die Schale von 1/2 Zitrone abreiben und unter das Risotto rühren. Das Risotto auf tiefen Tellern anrichten, die Garnelen und Muscheln mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und raufsetzen. Etwas Parmesan darüberreiben.

Zutaten für 4 Personen

Arbeitszeit: 20 Minuten, Garzeit/Grillzeit: 30 Minuten

 

 

Hauptgang:

von Thomas Faber – dem Pionier der neuen Fleischkultur:

Wagyu Sirloin Strips in Teriyaki Sauce

Zubereitung

  1. Für die Teriyaki-Sauce –  sämtliche Zutaten in einem Topf verrühren und leicht siedend einreduzieren lassen, bis die Flüssigkeit eine sirupähnliche Konsistenz hat.
  2. Für Fleisch und Beilage – die hintere Hälfte des Edelstahlgrills auf 200 Grad aufheizen und darauf die Erdnüsse ohne Fett goldbraun anrösten. Das Fleisch auf die gewünschte Größe in Streifen schneiden. Mit etwas Sesamöl marinieren. Die Steinpilze am Besten trocken bürsten und putzen, dann in etwa 5 mm dicke Scheiben schneiden. Die Zuckerschoten waschen, abtropfen lassen und quer halbieren.
  3. Beide Hälften des Tepan Grills auf 200 Grad einstellen und dünn mit Erdnussöl beträufeln. Das Fleisch auf der einen Hälfte, das Gemüse auf der anderen Hälfte des Tepan Grills etwa 3 Minuten scharf von allen Seiten anbraten. Wichtig dabei: Das Graut so lange anbraten, bis es sich leicht mit dem Spachtel lösen lässt.
  4. Finish: Den Tepan ausschalten und bei Resthitze die Teriyaki-Sauce über das Fleisch geben, etwas durchmischen, leicht einreduzieren lassen und die Erdnüsse unterheben. Das Fleisch mit den Pilzen und Zuckerschoten servieren und dazu z.B. Basmatireis reichen.

Zutaten für 4 Personen

Für die Teriyaki Sauce

Für Fleisch und Beilage

Arbeitszeit: 20 Minuten, Garzeit/Grillzeit: 25 Minuten

 

Dessert: 

von Ivana Frank – der Geschmack trifft die Ästhetik

Erdnussblondies mit schwarzem Sesameis

Zubereitung

  1. Für das Eis – den Tepan Edelstahlgrill auf 190 Grad aufheizen und den schwarzen Sesam darauf rösten. Dann mithilfe der Tegan-Spachtel vom Tepan nehmen und mit 1 EL Agavendicksaft in einen Mixer geben. Die Masse fein pürieren, bis sie homogen und glänzend ist.
  2. Die entstandene Paste mit dem übrigen Agavendicksaft, der Kokosmilch und 1 Prise Salz verrühren und in eine Eismaschine geben. Alternativ die Eismasse in einen flachen Behälter geben, ins Gefrierfach stellen und alle 20 Minuten durchrühren, sodass sich keine größeren Eiskristalle bilden können.
  3. Für die Blondies – die Kichererbsen (ohne Flüssigkeit) im Mixer oder mithilfe eines Stabmixers pürieren und mit dem Erdnussmus in eine Schüssel geben. In einer anderen Schüssel die trockenen Zutaten und die Erdnüsse vermischen. Dann zum Erdnussmus-Kichererbsenpüree geben und vermengen.
  4. Einen Bogen Backpapier auf Tepan Größe zuschneiden. Eine Hälfte des Tepan Grills auf 190 Grad aufheizen, Backpapier auflegen und darauf aus der Masse mithilfe der Tepan Spachteln 6 rechteckige Blondies formen. Auf jeder Seite 7 Minuten backen.
  5. Finish – die Blondies vom Tepan Grill nehmen und komplett auskühlen lassen. Mit dem Sesameis servieren.

Zutaten für 4 Personen

Für das Eis

Für die Blondies

Tipp: den Sesam so lange rösten bis es anfängt zu knistern, dann ist er fertig!

Arbeitszeit: 20 Minuten, Garzeit/Grillzeit: 15 Minuten

 

Mehr Rezepte finden Sie im Buch. Guten Appetit und viel Spaß!




← Zurück zur Übersicht