Apr 4

HELL OF THE NORTH

Lebensart, werkhaus

oder Königin der Klassiker?

Die Radsportfans wissen sofort: Die Rede ist vom Radrennen PARIS – ROUBAIX. Wir machen uns demnächst auf den Weg und werden am eigenen Körper erfahren, ob es sich um eine Königin handelt  –  oder die Hölle.

Team werkhaus

Wir, das sind Kollegen von küchenideen im werkhaus, die zusammen mit BORA  am 12.4.19 von Raubling nach Roubaix aufbrechen, um dort nicht nur das BORA – hansgrohe Profiteam bei der diesjährigen Roubaix Challenge lautstark zu unterstützen, sondern auch um am Samstag gemeinsam einen Teil der Rennstrecke im Rahmen der „Jedermann“ Challenge zu bestreiten.

 

Begonnen hat alles während unserer Weihnachtsfeier. Bei einem Gläschen Wein oder Bier wurde ziemlich schnell der Beschluß gefasst, dass wir alle bei der BORA Roubaix Challenge mit am Start sind. Durch die offizielle Anmeldung im Februar wurde es dann ernst. Auf der Pinnwand im Büro hängt jetzt zwischen Plänen und Entwürfen die Strecke, die es zu bewältigen gibt. Drei Distanzen stehen für uns Amateure zur Auswahl: 70 km, 145 km oder 172 km.

Nun sehen wir also seit Wochen täglich was uns erwartet und können uns zumindest mental darauf vorbereiten. Wobei es auf A3 gepackt irgendwie noch recht überschaubar wirkt…

Die Vorbereitungen haben inzwischen auch an Dynamik gewonnen. Neben workshops zu Erste Hilfe für Mensch und Bike, gab es auch Tipps zu richtigen Ernährung und gemeinsame Trainingsausfahrten.

Die Mittagspause wird von so Manchem zur Trainingseinheit genützt und dabei kommt schon mal vor, was auch im Rennen passieren kann – ein Platten. So gesehen praktisch, stellt sich doch gleich heraus, was man nicht vergessen sollte, wenn es denn mit dem Rad weitergehen soll.

Der Countdown läuft und das letzte Trainigswochenende steht an. Wir hoffen auf schönes Wetter – wobei, um ideale Trainingsbedingungen zu haben sollten wir auf „wechselhaft und Temperaturen unter 10°C“ hoffen. So berichtet aktuell der Wetterbericht aus Roubaix.

Wie auch immer, wir werden viel Spass auf unserer Strecke haben, die streckenweise offensichtlich die Anmutung römischer Karrenwege (Zitat Boris) hat und unseren Ausflug in die Hölle des Nordens in jedem Fall genießen.

Unsere Eindrücke, PARIS ROUBAIX einmal aus anderer Perspektive, teilen wir mit euch auf allen socal media Kanälen.

Stay tuned and check the hashtags:
#BORAroubaixchallenge #BORA #BORAcookingsystems #wecycleforthecookingrevolution #RocknRollBORA

BORA – hansgrohe


Infos zum Rennen Paris – Roubaix:

Das Rennen zwischen der Stadt Compiègne im Osten von Paris und der Ziellinie im Velodrom von Roubaix wird erneut über 257 zermürbende Kilometer mit 29 Kopfsteinpflaster-Abschnitten, die insgesamt 54,5 Kilometer ausmachen, gehen.

zur offiziellen Webseite des Rennens




← Zurück zur Übersicht