Nov 21

„…still there“

Handwerk, Lebensart, werkhaus

Nur was der Mensch kennt, lernt er lieben.
Nur was er liebt, verteidigt er. *

Im werkhaus zeigen wir aktuell die Ausstellung „…still there“ von der Künstlerin Dr. Miriam Stark. Die gezeigten Tierköpfe sind eine Hommage an die Schönheit alter, vom Aussterben bedrohter Rinderrassen.

Dr. Miriam Stark, praktizierte als Tierärztin für Rinder auf den Bauernhöfen des Münchener Umlands.  2007 stellte sie fest, dass sie die Tiere lieber portraitieren als rektalisieren wollte, und tauschte mit Begeisterung Injektionsnadel gegen Filznadel. Unter dem Label „StarkeBeest. Gefilzt statt geschossen“ filzt sie aus Merino- und Bergschafwolle seither realanatomische Wandköpfe im Maßstab 1:1, ohne dass ein Tier dafür Blut lassen muss.

Die Exponate können bei uns oder der Künstlerin direkt erworben werden. Ein Teil des Verkaufserlöses geht an die Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Nutztierrassen e.V.

*Zitat, Konrad Lorenz




← Zurück zur Übersicht