Okt 29

Maxxdoor öffnet dem Internet die Türen

werkhaus

dabei kommt die Beratung nicht zu kurz!

Max Niedermaier, Geschäftsführer von maxxdoor kennt sein Metier von kleinauf. Als jüngster Niedermaier Spross des Familienbetriebes Niedermaier Türen&Fenster war er schon sehr früh mit dem Thema Türen vertraut. So bleibt es nicht aus, das genau Max der Richtige ist um für den traditionellen elterlichen Türenhandel neue Wege zu erschließen.

Als echter Niedermaier verfolgt er dafür auch seine ganz eigene Herangehensweise. Wo andere Shops auf Massenware mit zweifelhafter Herkunft setzten, setzt Max auf deutsche Qualitätsware. Wo andere Türen losgelöst aus ihrem Umfeld darstellen, präsentiert er sein Türensortiment immer in einem realitätsnahen Wohnambiente. Wo andere durch Masse glänzen, glänzt maxxdoor durch ein solides Fachhandels-Sortiment, das sich bereits im stationären Handel bei uns im werkhaus bewährte. Wo in anderen Shops der Kunde vorher schon wissen muss, was er eigentlich will … gibt es bei maxxdoor.de digitale Verkaufsberatung.

 

Der Shopbesucher wird angeregt, sich auch bei der Türenauswahl an Wohntrends zu orientieren. Er erhält Hintergrundinformationen und technische Unterschiede werden verständlich erläutert, so wie dies auch beim traditionellen Fachhandel selbstverständlich ist.

 

Und was das wichtigste ist: Bei maxxdoor verliert man nie die Orientierung, denn das Sortiment ist noch klar und logisch strukturiert.

Vier Stilrichtungen, drei Oberflächenkategorien, drei Preisebenen – diese simple Sortimentseinteilung führt zu der Sicherheit und Transparez, die es im Internethandel dringend braucht.

maxxdoor




← Zurück zur Übersicht